Jubiläumsfeier – 40 Jahre Diakoniestation Lahr

Das Team der Diakoniestation Lahr – Ihr Partner für häusliche Pflege.

Das Team der Diakoniestation Lahr – Ihr Partner für häusliche Pflege.

Jubiläumsfeier des Pflegedienstes am 8. April 2017

40 Jahre Diakoniestation Lahr

		
		
Das Team der Diakoniestation Lahr.
Schwester Ruth, 1. Leiterin der Diakoniestation Lahr in den Anfängen ab 1977, im Gespräch mit Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Müller und zwei Kundinnen der Diakoniestation.
Schwester Ruth, die 1. Leiterin der Diakoniestation, im Gespräch mit Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Müller und zwei Kundinnen der Diakoniestation.
Schwester Ruth, 1. Leiterin der Diakoniestation Lahr in den Anfängen ab 1977, im Gespräch mit Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Müller und zwei Kundinnen der Diakoniestation.
Pfarrer Markus Luy beim Gottesdienst in der Christuskirche in Lahr.
Stiftspfarrerin Ulrike Oehler beim Gottesdienst in der Christuskirche während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Stiftspfarrerin Ulrike Oehler erinnerte gemeinsam mit Pfarrer Markus Luy an den Auftrag der Diakonie, Dienst am Menschen zu leisten.
Stiftspfarrerin Ulrike Oehler beim Gottesdienst in der Christuskirche während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Hartmut von Schöning, Vorstand des Stifts und Geschäftsführer der Diakoniestation, betonte, dass ohne den Fleiß der Mitarbeitenden die wirtschaftliche Erholung des Pflegedienstes nicht möglich gewesen wäre.
Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Müller während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Müller erinnerte sich an seine erste Zeit in Lahr, als er selbst die Unterstützung der Diakoniestation benötigte und froh war, dort kompetente Hilfe erhalten zu haben.
Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Müller während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Dr. Jochen Dietz, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Dr. Jochen Dietz, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Diakoniestation Lahr, betonte die Leistung, die die Pflegekräfte der Diakoniestation für die Gesellschaft und die Gemeinde Lahr im Besonderen erbringen.
Dr. Jochen Dietz, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Trude Sommer, Vorsitzende der Ev. Kirchengemeinde, in der Christuskirche während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Trude Sommer, Vorsitzende der Ev. Kirchengemeinde Lahr, unterstrich ebenfalls die Bedeutung der Pflege für die Gesellschaft.
Trude Sommer, Vorsitzende der Ev. Kirchengemeinde, in der Christuskirche während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Stiftungsvorstand Hartmut von Schöning (l.), Verwaltungsleiterin Laura Kunz (m.) und Pflegedienstleiter Benjamin Kessinger (r.) während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Die Leitungsebene der Diakoniestation: Geschäftsführer Hartmut von Schöning, Verwaltungsleiterin Laura Kunz und Pflegedienstleiter Benjamin Kessinger (von links nach rechts) während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Stiftungsvorstand Hartmut von Schöning (l.), Verwaltungsleiterin Laura Kunz (m.) und Pflegedienstleiter Benjamin Kessinger (r.) während der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017.
Claudia Collet, Einrichtungsleiterin des Seniorenheims Emmaus, stellte Ihre Pflegeeinrichtung mit einem Stand bei der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017 vor.
Einrichtungsleiterin Claudia Collet stellte das Seniorenheim Emmaus mit seinem einzigartigen Kneipp-Konzept vor. Das Seniorenheim arbeitet u. a. im Rahmen von Betreuungsgruppen mit der Diakoniestation zusammen.
Claudia Collet, Einrichtungsleiterin des Seniorenheims Emmaus, stellte Ihre Pflegeeinrichtung mit einem Stand bei der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017 vor.
Frische Flammkuchen wurden bei der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017 gereicht.
Neben frischen Flammkuchen von "Mario's Flammkuchenwagen" konnten sich die Besucher auch mit von den Mitarbeitenden selbst gebackenem Kuchen stärken sowie Wein der Winzergenossenschaft Oberkirch probieren.
Frische Flammkuchen wurden bei der Jubiläumsfeier der Diakoniestation Lahr am 8. April 2017 gereicht.
Die Diakoniestation Lahr feierte am Samstag, 8. April, Jubiläum. 40 Jahre ist das Team der Diakoniestation in Lahr und Umgebung bereits unterwegs und unterstützt seine Kundinnen und Kunden in den Bereichen Haushaltsführung, Wundbehandlung und Pflege.
Eine Besucherin sorgte für freudige Überraschung: Schwester Ruth, die erste Leiterin der Diakoniestation, war ebenfalls gekommen. Sie leitete die Diakoniestation in ihren Anfängen ab 1977, noch vor Einführung der Pflegeversicherung. Damals bestand die Station ausschließlich aus Diakonissen, die von Haustür zu Haustür gefahren sind, um hilfsbedürftige Menschen zu begleiten und zu pflegen. Mittlerweile ist die Diakoniestation ein moderner Pflegedienst, der fachgerechte Leistungen anbietet, aber auch weiterhin seinem Ursprung im Dienst am Menschen durch das einfühlsame und empathische Auftreten seiner Fachkräfte gerecht wird.
Die Geburtstagsfeier wurde durch einen Gottesdienst eröffnet, den Stiftspfarrerin Ulrike Oehler gemeinsam mit Pfarrer Markus Luy gestaltete. Darin erinnerten beide an die Bedeutung des diakonischen Auftrags unserer Kirche. Der Leitfaden dieses Gottesdienstes war: "Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen." (Galater 6,2). Musikalisch wurde die Festgemeinde vom Posaunenchor begleitet.
Die wirtschaftliche Erholung wäre ohne den Fleiß und das Engagement der Mitarbeitenden nicht zu schaffen gewesen.

Hartmut von Schöning
Geschäftsführer der Diakoniestation

Anschließend eröffnete Hartmut von Schöning als Geschäftsführer der Diakoniestation Lahr und Vorstand des Evangelischen Stift Freiburg die Grußworte und erinnerte an die wirtschaftlichen Schwierigkeiten vor einem halben Jahrzehnt. Seit der Übernahme durch das Evangelische Stift, das zu 66 % Gesellschafter an der Diakoniestation ist, konnte sich der Pflegedienst stabilisieren und wieder auf Wachstumskurs setzen. Das alles wäre ohne den Fleiß und das Engagement der Mitarbeitenden nicht zu schaffen gewesen, betonte Geschäftsführer von Schöning, und bedankte sich folgerichtig mit Geschenkgutscheinen in Höhe von 40 € bei allen Beschäftigten der Diakoniestation.
Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Müller bemerkte, wie wichtig die ambulante Pflege im Allgemeinen und die Diakoniestation im Besonderen für die Gemeinde sind und erinnerte sich an seine erste Zeit in Lahr, als er selbst die Unterstützung der Diakoniestation benötigte. Auch Dr. Jochen Dietz, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, sowie Trude Sommer, Vorsitzende der Ev. Kirchengemeinde, unterstrichen, welche Bedeutung der tägliche Einsatz der Pflegekräfte für die Gesellschaft und die Gemeinde Lahr hat.
Nach dem Gottesdienst geleitete Pflegedienstleiter Benjamin Kessinger die Gäste in die Diakoniestation. Dort konnten die Besucher sich bei Kaffee und Kuchen sowie frischem Flammkuchen und einer Weinprobe durch die Winzergenossenschaft Oberkirch stärken und bei den Ständen der Kooperationspartner wie dem Seniorenheim Emmaus informieren.
Die Diakoniestation war an diesem Tag bestens besucht. Der Aufwand hatte sich mehr als gelohnt und die Mitarbeitenden konnten sich verdientermaßen mit einem Helferfest am Abend belohnen.

Info

Jubiläumsfeier
Samstag · 08. April 2017

Beginn:
10.30 Uhr · Gottesdienst mit Posaunenchor
Christuskirche · Jammstraße 2 · Lahr

Nach dem Gottesdienst und den Grußworten ging es ab 12.00 Uhr in der Diakoniestation weiter mit der Jubiläumsfeier.
Liebensteinstraße 10 · Lahr

Programm der Jubiläumsfeier

Diakoniestation Lahr

Pflegedienstleitung: Benjamin Kessinger
Liebensteinstr. 10 · 77933 Lahr
Tel.: 07821 - 936-50
E-Mail: Diakoniestation Lahr
www.diakoniestation-lahr.de