Am 5. Mai 2018 verwandelte sich der Platz der Alten Synagoge in eine bunte Bühne für Akteure rund um Inklusion in Freiburg. Verbände, Vereine, Initiativen und die Stadt Freiburg stellten vor, was Inklusion für sie bedeutet. Auch das Evangelische Stift war vertreten. Bei angenehmem Frühlingswetter war das Interesse am Aktionstag enorm und es fanden viele schöne Begegnungen statt.

Am 5. Mai 2018 verwandelte sich der Platz der Alten Synagoge in eine bunte Bühne für Akteure rund um Inklusion in Freiburg. Verbände, Vereine, Initiativen und die Stadt Freiburg stellten vor, was Inklusion für sie bedeutet. Auch das Evangelische Stift war vertreten. Bei angenehmem Frühlingswetter war das Interesse am Aktionstag enorm und es fanden viele schöne Begegnungen statt.

Begegnungsstätte · Freiburg

Aktionstag Inklusion

Aktionstag Inklusion
Am 5. Mai verwandelte sich der Platz der Alten Synagoge in eine bunte Bühne für Akteure rund um Inklusion in Freiburg. Verbände, Vereine, Initiativen und die Stadt Freiburg stellten vor, was Inklusion für sie bedeutet. Auch das Evangelische Stift Freiburg war vertreten. Bei angenehmem Frühlingswetter war das Interesse am Aktionstag enorm und es fanden viele schöne Begegnungen statt.
Am 5. Mai 2018 verwandelte sich der Platz der Alten Synagoge in eine bunte Bühne für Akteure rund um Inklusion in Freiburg. Verbände, Vereine, Initiativen und die Stadt Freiburg stellten vor, was Inklusion für sie bedeutet. Auch das Evangelische Stift war vertreten. Bei angenehmem Frühlingswetter war das Interesse am Aktionstag enorm und es fanden viele schöne Begegnungen statt.

Stefanie Fischer, Co-Leiterin der Begegnungsstätte, am Stand des Ev. Stift Freiburg.

Inklusion in der Altenhilfe
Als Altenhilfeträger bietet das Evangelische Stift Freiburg mit seinen Pflege-, Wohn- und Betreuungsleistungen viele Angebote, die die Inklusion von Senioren und Pflegebedürftigen jeden Alters fördern. Zudem beteiligt sich das Stift am Verbundprojekt der Diakonie Baden zur Ausbildung von Geflüchteten.