Am 12. Dezember 2017 machten die Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Albert-Ria-Schneider-Haus und dem Carl-Mez-Haus einen Ausflug zum Europa-Park. Insgesamt 18 Bewohner und sechs Begleitpersonen, darunter Studierende, die im intergenerativen Albert-Ria-Schneider-Haus wohnen, fuhren am Vormittag in einem Reisebus zum Vergnügungspark. Bevor es in den Park ging, schlenderten sie noch über den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Eingang. Im Anschluss trauten sich die Bewohner auch in manche Vergnügungsbahn wie das Voletarium, eine virtuelle Achterbahn. Nach dem gemeinsamen Mittagessen bestaunte die Gruppe noch die Weihnachtsgeschichte als Eislauf-Revue. Die Eintrittkarten hatte der Europa-Park im RAhmen seiner Aktion Herzenswunsch gespendet. Dafür herzlichen Dank! Alle Bewohner und auch die Mitarbeitenden hatten viel Spaß beim Ausflug und freuen sich schon auf nächste Gelegenheit, sich im Europa-Park zu vergnügen.

Am 12. Dezember 2017 machten die Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Albert-Ria-Schneider-Haus und dem Carl-Mez-Haus einen Ausflug zum Europa-Park. Insgesamt 18 Bewohner und sechs Begleitpersonen, darunter Studierende, die im intergenerativen Albert-Ria-Schneider-Haus wohnen, fuhren am Vormittag in einem Reisebus zum Vergnügungspark. Bevor es in den Park ging, schlenderten sie noch über den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Eingang. Im Anschluss trauten sich die Bewohner auch in manche Vergnügungsbahn wie das Voletarium, eine virtuelle Achterbahn. Nach dem gemeinsamen Mittagessen bestaunte die Gruppe noch die Weihnachtsgeschichte als Eislauf-Revue. Die Eintrittkarten hatte der Europa-Park im RAhmen seiner Aktion Herzenswunsch gespendet. Dafür herzlichen Dank! Alle Bewohner und auch die Mitarbeitenden hatten viel Spaß beim Ausflug und freuen sich schon auf nächste Gelegenheit, sich im Europa-Park zu vergnügen.

Albert-Ria-Schneider-Haus · Carl-Mez-Haus

Ausflug zum Europa-Park

Am 12. Dezember 2017 machten die Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Albert-Ria-Schneider-Haus und dem Carl-Mez-Haus einen Ausflug zum Europa-Park. Insgesamt 18 Bewohner und sechs Begleitpersonen, darunter Studierende, die im intergenerativen Albert-Ria-Schneider-Haus wohnen, fuhren am Vormittag in einem Reisebus zum Vergnügungspark.
Bevor es in den Park ging, schlenderten sie noch über den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Eingang. Im Anschluss trauten sich die Bewohner auch in manche Vergnügungsbahn wie das Voletarium, eine virtuelle Achterbahn. Nach dem gemeinsamen Mittagessen bestaunte die Gruppe noch die Weihnachtsgeschichte als Eislauf-Revue.

Die Eintrittkarten hatte der Europa-Park im Rahmen seiner Aktion Herzenswunsch gespendet. Dafür herzlichen Dank!

Alle Bewohner und auch die Mitarbeitenden hatten viel Spaß beim Ausflug und freuen sich schon auf nächste Gelegenheit, sich im Europa-Park zu vergnügen.