Die Evangelische Sozialstation Hemsbach hat einen starken Partner gefunden

Die Evangelische Sozialstation Hemsbach hat einen starken Partner gefunden

Badische Pflegeträger sichern zukunftsgerichtete Pflege

Zukünftig werden die Evangelische Sozialstation Hemsbach und das Evangelische Stift Freiburg Kooperationspartner: Am 25.10.2018 haben die Vorstände der Evangelischen Sozialstation Nördliche Bergstraße e.V. und der Alleinvorstand des Evangelischen Stift Freiburg einen Kooperationsvertrag über das künftige Management der Station unterzeichnet.

Im Rahmen eines Geschäftsbesorgungsvertrages verpflichtet sich das Evangelische Stift Freiburg das Management der Sozialstation Hemsbach zu unterstützen. Schwerpunkt der Zusammenarbeit wird die strategische und operative Steuerung sein.

Ziel der Kooperation ist u.a. die gemeinsame Sicherung von zukunftsgerichteter Pflege und die Nutzung von Synergien sowie der Zugriff auf das Know-how des Partners aus Freiburg. Beide diakonischen Träger leisten qualifizierte Pflege und individuelle Hilfe mit Blick auf den ganzen Menschen. Mit Wirkung zum 1. November 2018 startet die Kooperation.

Die Evangelische Sozialstation Nördliche Bergstraße e.V. in Hemsbach ist ein ambulanter Pflegedienst mit weitgefächertem Angebot. Das Einzugsgebiet der Sozialstation erstreckt sich auf Hemsbach und die nähere Umgebung.

Das Evangelische Stift Freiburg ist ein überregionales Sozialunternehmen. Der 1859 gegründete diakonische Träger aus Freiburg unterhält 13 Senioreneinrichtungen mit 785 Pflegeplätzen, vier ambulanten Pflegediensten mit 550 Patienten täglich sowie drei Tagespflegen. Das Evangelische Stift ist an zehn Standorten in Baden vertreten und beschäftigt derzeit 850 Mitarbeitende. Dabei ist das Stift stets dem diakonischen Profil und dem damit verbundenen christlichen Menschenbild verpflichtet.