Generationenpark Teningen

Diskussionsrunde

Heimleiter Thomas Schellinger-Pusler, der bereits das Seniorenzentrum Gundelfingen leitet und die Leitungsfunktion auch für den Generationenpark Teningen übernehmen wird, hat am 22.03.2019 die neue Einrichtung bei einer Diskussionsrunde in Teningen vorgestellt. Thema war die Zukunft der Pflege vor Ort. Zu der Veranstaltung hatte der Ortsverband der SPD geladen.

Nach einem Impulsvortrag von Sabine Wölfle (SPD) haben sich die Einrichtungsleiter vor Ort vorgestellt. Vertreten waren Jürgen Beissinger von der Bruderhaus Diakonie, Peter Dreßen von der AWO, Eveline Mießmer von der Sozialsstation Sankt Stephanus, Thomas Schellinger Pusler vom Generationenpark Teningen des Evangelischen Stift Freiburg und Uwe Zimmer vom Caritasverband. Abschließend schilderte der Vorsitzende des Kreisseniorenrats Emmendingen, Hanns-Heinrich Schneider, seine Sicht der Dinge.

Einigkeit herrschte bei allen Rednern darin, dass die Pflege ein Zukunfts-Thema ist und die derzeitigen politischen Bemühungen gegen den Fachkräftemangel noch nicht ausreichend sind. Thomas Schellinger-Pusler forderte die Politik auf, Lobbyarbeit für die Pflege zu unterstützen, zumal 1,1 Mio. Menschen deutschlandweit in der Altenpflege tätig sind, mehr als in der Automobilindustrie.