Eröffnungsfeier der Diakoniestation Bretten

Am 13. Juli 2018 feierte die Diakoniestation Bretten, der neue ambulante Pflegedienst des Evangelischen Stift Freiburg in Bretten, ihre Eröffnung.

Am 13. Juli 2018 feierte die Diakoniestation Bretten, der neue ambulante Pflegedienst des Evangelischen Stift Freiburg in Bretten, ihre Eröffnung.

Diakoniestation Bretten

Eröffnungsfeier der Diakoniestation Bretten

Als Hausherrin und Leiterin des Ev. Altenpflegeheims Bretten begrüßte Simone Schmidt die Gäste und bekundete ihre Freude über die Gründung der Diakoniestation Bretten.
Im Themencafé des Seniorenzentrums "Im Brückle" versammelten sich die Journalisten und Gäste aus der Gemeinde sowie die Mitarbeitenden zur Eröffnungsfeier.
Dietrich Becker-Hinrichs, Pfarrer der Luthergemeinde Bretten, freute sich, dass in der Melanchthonstadt nun wieder ein kirchlicher Pflegedienst seine Leistungen anbietet.
Die Jugendmusikschule Unterer Kraichgau e. V. aus Bretten sorgte für musikalische Abwechslung der Veranstaltung.
Hartmut von Schöning, Geschäftsführer der Ev. Altenpflegeheim Bretten gGmbH, der die Diakoniestation angehört, und Vorstand des Ev. Stift Freiburg, betonte, welch außergewöhnliche Leistung es war, innerhalb von zwei Monaten einen neuen Pflegedienst aus dem Boden zu stampfen.
Neben der Personalsuche und der Bürokratie stellte auch die zeitnahe Anschaffung des Fuhrparks eine große Herausforderung dar.
Martin Wolff, Oberbürgermeister der Stadt Bretten, unterstrich, wie wichtig die Diakoniestation als weiterer Baustein in der Pflegeversorgung sei. Der Bedarf in Bretten sei riesengroß und werde auch in den kommenden Jahrzehnten stetig zunehmen.
Ilona Vincenz, zuständig für das Zentrale Pflege- und Qualitätsmanagement im Ev. Stift Freiburg und maßgeblich bei der Gründung der Diakoniestation beteiligt, erklärte, wie die Verortung der Diakoniestation im Pflegeheim viele Synergieeffekte hervorbringt.
Hartmut von Schöning bedankte sich zu Schluss bei allen neuen Mitarbeitenden der Diakoniestation und wünschte Ihnen viel Erfolg und ein unfallfreies Fahren auf ihren Touren.
V. l. Pfarrer Becker-Hinrichs, Oberbürgermeister Wolff, Ilona Vincenz, Simone Schmidt, Hartmut von Schöning (6. v. l.), Daniel Schies (8. v. l.) und die Mitarbeitenden der Diakoniestation Bretten.
Eröffnungsfeier der Diakoniestation Bretten

Zum 1. Juli 2018 nahm die Diakoniestation Bretten ihren Betrieb auf. Das Leistungsspektrum des neu gegründeten ambulanten Dienstes reicht von Pflege und Betreuung über Haushaltshilfe bis Beratung. Wir freuen uns, mit der Diakoniestation Bretten zur Sicherung der pflegerischen Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in und um Bretten beizutragen.
Dabei arbeitet die eigenständig organisierte Diakoniestation Bretten eng mit dem Evangelischen Altenpflegeheim im Seniorenzentrum „Im Brückle“ zusammen. Als Einrichtung des Evangelischen Stift Freiburg profitiert die Diakoniestation vom Fachwissen und von der umfangreichen Erfahrung des größten Altenhilfeträgers im Raum Baden, wodurch sie ihren zukünftigen Kundinnen und Kunden bestmögliche Dienstleistungen anbieten wird.
Die offizielle Eröffnungsfeier fand am 13. Juli 2018 um 15.00 Uhr in den Räumen des Ev. Altenpflegeheims statt.
Weitere Informationen zur Diakoniestation Bretten finden Sie unter: diakoniestation-bretten.de [extern]