Erstes Baustellencafé im Haus Schloßberg

Haus Schloßberg · Evangelisches Stift Freiburg

Erstes Baustellencafé

Zum ersten Baustellencafé im Haus Schloßberg kamen am 12.02.2020 viele Bewohnerinnen und Bewohner sowie Nachbarinnen und Nachbarn, um sich bei Kaffee und Kuchen über die geplanten Baumaßnahmen des Erweiterungsbau Haus Schloßberg zu informieren.
Vorstand Carsten Jacknau, Heimleiterin Isabel Schweier (Haus Schloßberg) und Einrichtungsleiter des angrenzenden Carl-Mez-Haus, Alexander Weißer, stellten die Änderungen vor. Den technischen Hintergrund erklärte Alexander Stöhr, der den stiftseigenen technischen Dienst leitet.
Besonderes Interesse weckten vor allem auch die alten Grundrisse, welche die Entwicklung des Evangelischen Stift Freiburg seit 1918 aufzeigen. Im Anschluss an die Präsentation und die Klärung aller Fragen, gab es für Interessierte zudem die Möglichkeit, ein letztes Mal das alte Haus 12 und 12 a zu begehen.