Gesundheitstag in Gundelfingen

Am Mittwoch, 18. April 2018, lud das Seniorenzentrum Gundelfingen gemeinsam mit der Käufmännischen Krankenkasse und Gredel Ergonomie zum Gesundheitstag ein. Die zahlreichen Besucher ließen sich an diesem Tag Ihre Rückenhaltung von Experten untersuchen und Ihre Kraft und Venenfunktion messen und folgten einem Vortrag zur Gesundheitsprävention.

Am Mittwoch, 18. April 2018, lud das Seniorenzentrum Gundelfingen gemeinsam mit der Käufmännischen Krankenkasse und Gredel Ergonomie zum Gesundheitstag ein. Die zahlreichen Besucher ließen sich an diesem Tag Ihre Rückenhaltung von Experten untersuchen und Ihre Kraft und Venenfunktion messen und folgten einem Vortrag zur Gesundheitsprävention.

Seniorenzentrum Gundelfingen

Gesundheitstag

		
		
Gesundheitstag
Am Mittwoch, 18. April 2018, lud das Seniorenzentrum Gundelfingen gemeinsam mit der Käufmännischen Krankenkasse und Gredel Ergonomie zum Gesundheitstag ein.
Besuch aus allen Richtungen
Mitarbeitende aus der Pflege, Hauswirtschaft und Verwaltung, aber auch die Mieter aus der Betreuten Wohnanlage und die Bürgerinnen und Bürger Gundelfingens besuchten den Gesundheitstag im Seniorenzentrum Gundelfingen.

Auf die Haltung kommt es an.
Etwa "drei Dutzend" der Teilnehmenden nutzten die angebotene Handkraft- und Venenfunktionsmessung. Der Tag wurde durch den Ergonomieexperten, Tobias Gredel aus Bad Rappenau, mit einem Vortrag zum Thema Rücken abgerundet. Er gab Tipps zu einer möglichst gesunden Haltung und zu schonenden Bewegungsabläufen. Anhand des Bio-psycho-sozialen Modells erläuterte er, was Schmerzen verstärkt und chronisch werden lässt und wie man das Schmerzgedächtnis neu programmieren kann. Auch Themen wie Burnout-Prävention und Achtsamkeit wurden angesprochen.

Georg Kraut, Gebietsleiter der Kaufmännischen Krankenkasse Freiburg, stellte den Mitarbeitenden Fitnessbänder zur Verfügung und gab einen Überblick über eine Vielzahl von Bewegungskursen, die in Gundelfingen und Umgebung stattfinden und von den Krankenkassen bezuschusst werden.

"Entscheidend wird nun sein, die Erkenntnisse des Gesundheitstages in den Alltag umzusetzen", so Heimleiter Thomas Schellinger-Pusler, der sich bei allen Teilnehmenden des Gesundheitstags bedankte und sich über den vollen Erfolg der Veranstaltung freute.