Wöchentliche musikalische Andacht in Zeiten des Coronavirus

Pfarramt · Evangelisches Stift Freiburg

Wöchentliche musikalische Andacht in Zeiten des Coronavirus

Die wöchentliche musikalische Andacht in Zeiten des Coronavirus von Pfarrerin Ulrike Oehler ist inzwischen bereits zur guten Tradition geworden. Nachdem Vorstand Carsten Jacknau zusammen mit Musikerin Franziska Jacknau am Freitag, den 17. April 2020, den Freiluftgottesdienst mit Trompetenklängen eröffnet hatte, grüßte Stiftspfarrerin Oehler die Bewohnerinnen und Bewohner auf den Balkonen.
Einige Seniorinnen und Senioren lockte der Gottesdienst auch in den Stiftspark, wo sie vereinzelt, mit gebührendem Abstand, der Andacht folgten. In ihrer Andacht erinnerte Pfarrerin Oehler daran, dass die Menschen sich auf Gott stützen können und Franziska Jacknau untermalte den geistlichen Impuls unter anderem mit dem Kirchenlied "Großer Gott wir loben dich".
Da es derzeit keine Gottesdienste und Andachten im klassischen Sinn gibt, nutzt das Evangelische Stift Freiburg  kreative Möglichkeiten, um Bewohnerinnen und Bewohner gerade in der derzeitigen Situation geistlich zu begleiten . Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass wir entsprechenden Abstand halten, so dass keine erhöhte Infektionsgefahr entsteht.