“Liebe Mutter, alles in Butter!” – Musikalisch-literarische Darbietung

Am Freitagnachmittag, den 4. August 2017, besangen die Musikprofessoren Till Krabbe und Berthold Possemeyer alle Mütter mit musikalisch-literarischen Lobeshymnen von Heinrich Heine bis Kurt Tucholsky und mit Gassenhauern wie „Junge, komm bald wieder“ und "Que sera". Die rund 60 Zuhörerinnen und Zuhörer im Haus Schloßberg waren begeistert und ließen sich von den heiteren bis traurigen Darbietungen mitreißen.

Am Freitagnachmittag, den 4. August 2017, besangen die Musikprofessoren Till Krabbe und Berthold Possemeyer alle Mütter mit musikalisch-literarischen Lobeshymnen von Heinrich Heine bis Kurt Tucholsky und mit Gassenhauern wie „Junge, komm bald wieder“ und "Que sera". Die rund 60 Zuhörerinnen und Zuhörer im Haus Schloßberg waren begeistert und ließen sich von den heiteren bis traurigen Darbietungen mitreißen.

Haus Schloßberg · Musikalisch literarische Darbietung zu Ehren aller Mütter

"Liebe Mutter, alles in Butter!"

Am Freitagnachmittag, den 4. August 2017, besangen die Musikprofessoren Till Krabbe und Berthold Possemeyer alle Mütter mit musikalisch-literarischen Lobeshymnen von Heinrich Heine bis Kurt Tucholsky und mit Gassenhauern wie „Junge, komm bald wieder“ und "Que sera".
Die rund 60 Zuhörerinnen und Zuhörer im Haus Schloßberg waren begeistert und ließen sich von den heiteren bis traurigen Darbietungen mitreißen. Die beiden Künstler versprachen im Advent mit einem Weihnachtsprogramm im Notenkoffer wiederzukommen.
Wir freuen uns schon!