Rechtliche Betreuung im Pflegefall

Hans-Jürgen Bärmann (rechtlicher Betreuer) zu den Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung uvm.

Hans-Jürgen Bärmann (rechtlicher Betreuer) zu den Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung uvm.

Tagespflege Hornberg · Vortrag

Rechtliche Betreuung im Pflegefall

In der Tagespflege Hornberg hat Hans-Jürgen Bärmann am 11.02.2019 seine Erfahrungen mit der rechtlichen Betreuung im Pflegefall mit dem Vereinsstammtisch in Hornberg geteilt. Herr Bärmann ist seit vielen Jahren rechtlicher Betreuer und kennt die Situation eines Pflegefalls infolge eines plötzlichen Unfalls nur zu gut. Für den Ernstfall rät er dazu, vorsorglich eine Vorsorgevollmacht oder eine Betreuungsverfügung zu veranlassen.

Wenn Menschen ihren Rechtsverkehr nicht mehr eigenständig regeln können, kann eine vorher getroffene Vereinbarung sehr hilfreich sein. Doch gerade da sich mit dem Thema Krankheit, Alter oder Behinderung keiner gerne beschäftigt, stoßen rechtliche Betreuer immer wieder auf Probleme.

Die anwesenden Vereinsmitglieder haben sich fest vorgenommen, ihre Angelegenheiten rechtzeitig zu klären und dies auch in ihren Vereinen anzusprechen. Herr Bärmann erläuterte die verschiedenen rechtlichen Formen der Vereinbarungen und gab den Anwesenden Ratschläge.

Wer sich zu dem Thema weiter informieren möchte, kann sich die entsprechende Broschüre des Ministeriums der Justiz und für Europa in Baden-Württemberg [extern] durchlesen.