Empathie-Schulung mit dem Alterssimulationsanzug „AgeExplorer“

Haus Schloßberg

Empathie-Schulung mit dem Alterssimulationsanzug "AgeExplorer" (TM)

Im Rahmen des PiP-Projektes "Prävention in der Pflege" hatten die Mitarbeitenden von Haus Schloßberg die Gelegenheit, in die Rolle Ihrer Bewohnerinnen und Bewohner zu schlüpfen und altersbedingte Einschränkungen im wahrsten Sinne hautnah am eigenen Leib zu spüren.

Die Moderatorin stattete die Kolleginnen und Kollegen in einer tagesbegleitenden interaktiven Schulung, die über die verschiedenen Wohn- und Arbeitsbereiche ging, mit verschiedenen Gewichten, Bandagen, Brillen, Kopfhörern und Handschuhen aus - unter den interessierten Blicken der anwesenden Bewohner*innen und Besucher*innen durften dann Alltagsaufgaben unter erschwerten Bedingungen ausprobiert werden, wie z.B. Lesen und Schreiben, aus dem Bett aufstehen, im Rollstuhl unterwegs sein, Behältnisse öffnen etc.
Eine beeindruckende Selbsterfahrung, bei der auch der Humor nicht zu kurz kam...

Text & Bilder: Stefanie Fischer, Begegnungstätte