Kinder bringen Freude ins Haus Schloßberg

Haus Schloßberg

Kinder bringen Freude

Noch vor Weihnachten waren die Junikäfer-Kinder, eine Kindertageseinrichtung in Freiburg, sehr kreativ. Jedes Kind gestaltete individuell eine Toilettenpapierrolle für einen Weihnachtsbaum. Hinter der Idee steht der Gedanke, daß gemeinsam etwas Großes erschaffen werden kann, wenn jeder einen kleinen Teil dazu beiträgt. Der Baum hat nun einen Platz im Foyer von Haus Schloßberg gefunden und erfreut alle.
Ganz herzlichen Dank an die Kinder und Mitarbeitenden des Junikäfer-Trägerverbundes für das außergewöhnliche Geschenk.
 
Auch die Kinder Angell-Schule bedachten die Bewohner*innen von Haus Schloßberg vor dem Weihnachtsfest mit Geschenken. Zwei Schulklassen (4.Klasse) gestalteten weihnachtliche Kugeln und schrieben eine ganz persönliche Weihnachtskarte für jeden einzelnen Bewohner. Diese Aktion beglückte sowohl die Kinder mit ihren Lehrerinnen, als auch die Mitarbeitenden und vor allem die Bewohner*innen von Haus Schloßberg.
Für diese besondere Aufmerksamkeit danken wir herzlich den Lehrerinnen Frau Oesterlin und Frau Lampert, und nicht zuletzt ganz besonders den Schüler*innen.
 
Text und Bilder: Elisabeth Schuler-Ehret, Leitung Soziale Betreuung Haus Schloßberg