„Ein Sommerspaziergang“ und zur Stärkung „Salonmusik mit Schwips….“

Pianisten Christian Kempa

Pianisten Christian Kempa

Begegnungstätte

„Ein Sommerspaziergang“ und zur Stärkung „Salonmusik mit Schwips….“

Am 16. Juli lud das Evangelische Stift gemeinsam mit der Bürgerschaftsstiftung Soziales Freiburg zu einer heiteren  Salonmusik nach Haus Münsterblick ein. Die zahlreich angemeldeten Bewohner*innen und einige Mitglieder der Bürgerschaftsstiftung wippten bei einem Gläschen Sekt und leckerem süßem und herzhaftem Gugelhupf zu den von dem Pianisten Christian Kempa virtuos und schwungvoll präsentierten Schlager- und Filmmelodien  fröhlich mit und genossen bei Sonnenschein und bester Laune den gemeinsamen Nachmittag.

Die Veranstaltung war der Auftakt zur Fortsetzung der Vortragsreihe mit der Bürgerschaftsstiftung, die coronabedingt seit März 2020 unterbrochen war. Geplant sind ab Oktober - in Abhängigkeit der dann geltenden Coronabestimmungen -  wieder Vorträge zu altersrelevanten Themen wie Gesundheit, Recht, digitale Technik und aktuelle soziale und kulturelle Fragen.
Wir danken der Bürgerschaftsstiftung für die Finanzierung und tatkräftige Unterstützung dieser gelungenen Auftaktveranstaltung!

Die Bürgerschaftsstiftung Soziales Freiburg kann in Not geratene Menschen finanziell zu unterstützen, wenn keine anderen öffentlichen Leistungen gewährt werden können. Darüber hinaus engagiert sich eine Gruppe von Frauen und Männern ehrenamtlich durch das Stiften von Zeit, begleitet und unterstützt ältere Menschen in ihrem Alltag.
Bürgerschaftsstiftung Soziales Freiburg
 
Eine weitere sehr erfreuliche Kooperationsveranstaltung fand am 23.7. in der Kapelle gemeinsam mit Priesterseminaristen  des benachbarten Collegium Borromaeum unter Anleitung ihrer Sprecherzieherin Judith Heinemann statt. Simon Jäger, Jan Rosenbaum und Simon Weber präsentierten  sommerliche Texte bekannter deutscher Schriftsteller und einige beliebte Volksweisen und das Publikum war sichtlich berührt von den schon aus der Kindheit bekannten Gedichten und Liedern.

Eine besonders gelungener Auftakt der Zusammenarbeit ,mit dem Collegium Borromaeum! Weitere Angebote insbesondere für die katholischen Bewohner*innen des Evangelischen Stift sind in Planung, die Teilnahme ist aber natürlich im Sinne der Ökumene für alle Interessierte offen.
Text: Christiane Mihm, Begegnungstätte