Gedenkgottesdienst und Mitarbeiter-Ehrung Stephanus-Haus Hornberg

Ansprache Thomas

Ansprache Thomas

Stephanus-Haus Hornberg

Gedenkgottesdienst und Mitarbeiter-Ehrung

Der Gottesdienst und die Mitarbeiter-Ehrung konnte aufgrund des sonnigen Wetters im Garten des Stephanus-Hauses stattfinden. Vor der Veranstaltung wurde das gesamte Personal per Schnelltest auf Corona getestet.

Im Gottesdienst von Stiftspfarrerin Ulrike Oehler und Vorstand Carsten Jacknau wurde besonders an die Verstorbenen gedacht, die im Zusammenhang mit dem Corona-Ausbruch im Stephanus-Haus verstorben sind. Musikalische Begleitung zum Gottesdienst gab es von Trompeterin Franziska Jacknau.
Wenn eine Not uns trifft, sind wir schockiert und sehen nichts mehr außer der Bedrohung um uns herum. Angst lähmt uns, und das Gefühl, ohnmächtig und hilflos ausgeliefert zu sein, bringt uns der Verzweiflung nahe.

Stiftspfarrerin Ulrike Oehler

Dem Stephanus-Haus wurde mit dem Corona-Ausbruch Vieles abverlangt. Die Mitarbeiter haben diese große Herausforderung gemeinsam mit viel Engagement und Durchhaltevermögen überstanden. Eine Holz-Stehle des Künstlers Werner Brohammer aus Hornberg-Reichenbach, soll an die schwere Zeit erinnern und auch neue Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit schenken.
„Herr unser Gott, sei du auch für uns Schutz und Zuflucht. Stehe du uns bei und lass uns in deiner Obhut geborgen sein. Amen.

Stiftspfarrerin Ulrike Oehler

Herr Jacknau erwies ebenfalls seine aufrichtiges Mitgefühl an die Angehörigen der Verstorbenen und dankte besonders den Mitarbeitern: „Sie mussten und müssen viel ertragen: Nirgendwo sonst gibt es eine derart hohe Konzentration an Risikogruppen. Unter diesen Bedingungen engagieren Sie sich täglich für andere, für den Nächsten, und leisten Herausragendes – dafür danke ich Ihnen und zolle Ihnen Respekt und Hochachtung!

Das Stephanus-Haus ist wieder coronafrei und seit Ostern unter strengen Hygieneauflagen wieder für Besucher geöffnet.
Im Anschluss an den Gottesdienst und der Ansprachen von Vorstand Carsten Jacknau und Verbundleiter Thomas Schellinger-Pusler wurden die Kronenkreuze des Diakonischen Werkes für mehr als 10 Jahre im Dienst des evangelischen Stifts verliehen.
Kronenkreuze im Stephanus-Haus Hornberg

Andrea Furtwängler-Joos

Präsenzkraft


Beitrag im Schwarzwaldboten:

Kronenkreuz als Auszeichnung, 30.03.2021