Jazzperlen von Duke Ellington bis Ray Charles mit dem Trio d’Ore

Konzert im Haus Schlossberg

Konzert im Haus Schlossberg

Haus Schloßberg

Jazzperlen von Duke Ellington bis Ray Charles mit dem Trio d’Ore

„Jazzperlen von Duke Ellington bis Ray Charles“ – die Jazzband Trio d‘Ore begeisterte am 12.2. und 3.3.2021 die Bewohner*innen von Haus Schloßberg mit schwungvollen Melodien aus den 30er und 40er Jahren. Seit gut zwei Jahren spielt das Trio um Tabea Kind, Pascal Haas und Tilman Fehse regelmäßig unter diesem Namen ein Repertoire aus Eigenkompositionen und traditionellen Jazzstandarts. in das auch Elemente der modernen und urbanen Musikszene mit einfließen.
Die drei Musikerinnen traten im Rahmen des Programms Live Music Now auf, das für besonders talentierte Musiker*innen der Musikhochschule Auftritte in sozialen Einrichtungen finanziert und mit dem die Begegnungsstätte des Evangelischen Stift schon seit vielen Jahren eine sehr fruchtbare und erfreuliche Kooperation pflegt.
Die Bewohner*innen des Pflegeheims waren sichtlich angetan von den Konzerten und so mancher Fuß wippte bei den teilweise bekannten Hits aus der Zeit ihrer Jugend mit - trotz der mit Maske und Abstand streng eingehaltenen Hygienebestimmungen der im Vorfeld auch getesteten Künstler*innen sprang der musikalische Funke mühelos über. Die Musiker*innen wurden mit „Das war schön, kommt gerne wieder…“ verabschiedet – und die Bewohner*innen freuen sich schon auf die nächsten Konzerte mit Live Music Now im April!
Text: Christiane Mihm, Begegnungstätte