Kreativwagen für die soz. Betreuung im Haus Schloßberg

Haus Schloßberg • Evangelisches Stift Freiburg

Kreativwagen für die soz. Betreuung im Haus Schloßberg

Dank der großzügigen Spende eines anonymen Spenders ist die soziale Betreuung stolze Besitzerin eines Kreativwagens für die kreative Arbeit mit den BewohnerInnen.
Carsten Jacknau, Vorstand des Ev.Stiftes, überreichte stellvertretend für den Spender den Kreativwagen an Isabel Schweier, Einrichtungsleiterin und an Elisabeth Schuler-Ehret, Leitung der sozialen Betreuung in Haus Schloßberg .
Dieser hochwertige Kreativwagen kann sowohl auf den Wohnbereichen, als auch auf den Zimmern gut eingesetzt werden. Dies unterstützt und erleichtert das kreative Tun auf den Wohnbereichen, direkt bei den Bewohnerinnen und Bewohnern, da es gerade das kleinteilige Tun vor Ort ist, das für die Menschen den größten Gewinn bringt. So ist das Gegenüber doch zunehmend der dementiell erkrankte Mensch, der über die Gefühlsebene vor Ort am besten erreicht werden kann. (da seit Corona leider keine wohngruppenübergreifenden Gruppenangebote im kreativen Bereich mehr angeboten werden können)
So wird (kann) kunsttherapeutisches Arbeiten in der Einzelbegleitung, aber auch in kleinen Gruppen auf den Wohnbereichen angeboten (werden). Die vorhandenen Fähigkeiten (Ressourcen) der BewohnerInnen wie z.B. Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Kreativität, Humor, Erfolgserlebnis, sensorische Wahrnehmung und feinmotorische Koordination werden angesprochen und gestärkt. In jedem Alter ist schöpferische Gestalten möglich, ein besonderes Können ist nicht nötig, Kreativität bringt Freude und stärkt das Selbstbewußtsein.

Ein herzliches Dankeschön an Unbekannt hierfür!