Türen öffnen. Gerechtigkeit leben.

19. April 2017
Bewohnerinnen des Haus Schloßberg bemalten Ende 2016 unsere "Spiegel-Tür", die auf der Vorderseite einen Engel und auf der Rückseite einen Spiegel zeigt. Die Tür entstand im Rahmen des Projekts "Türen öffnen. Gerechtigkeit leben." der Diakonie zur Feier des 500. Jubiläums der Reformation und wurde von der Diakonie für die Weltausstellung in Wittenberg auserkoren. Dort wird sie gemeinsam mit weiteren Türen aus ganz Deutschland im Türhaus ausgestellt.

Türen öffnen. Gerechtigkeit leben.

Unsere Tür “Spiegel der Gerechtigkeit” hat es zur Weltausstellung Reformation nach Wittenberg geschafft! Im vergangenen Jahr rief die Diakonie Deutschland mit Blick auf das Jubiläum der […]
20. Mai 2017
Annette Räss-Küchlin und Klaus Perin vor unserer "Spiegel-Tür" bei der Weltausstellung zur Reformation in Wittenberg.

Zu Besuch in Wittenberg

Annette Räss-Küchlin und Klaus Perin begaben sich auf die Spuren unserer “Spiegel-Tür” und fuhren zur Eröffnung der “Weltausstellung Reformation” nach Wittenberg. Beide waren beeindruckt von der […]